"Zeit für Veränderung"

Raus aus einer schädlichen, religiösen Prägung - hin zu einem Ziel, das sich noch entwickeln darf!

  • Du hast deinen alten Glauben schon längst „verlassen“, aber du kriegst die alten Gedanken und Gefühle nicht aus dem Kopf?
  • Deine „Innere Stimme“ sagt dir immer wieder, dass du auf einem falschen Weg  bist – und dann fangen die Zweifel wieder an...
  • Du deutest zufällige Ereignisse (einen besonderen Sonnenstrahl, einen Regenbogen, ein Kreuz am Wegrand, ...) als ein Zeichen Gottes, der dir auf diesem Weg etwas mitteilen will?

Achtung: nur bis 30.06.2024

  • Symbole, Ereignisse oder auch nur ein alter Ohrwurm lösen bei dir ein Gedankenkarussell aus?
  • Du wirst gerade in ruhigen Momenten (nach der Arbeit, am Wochenende oder im Urlaub) mit den Gedanken an deinen „alten“ Glauben erinnert?
  • Du willst dich von deiner religiösen Prägung trennen - aber schlicht und ergreifend gelingt es dir nicht?

"Zeit für Veränderung"

Raus aus einer schädlichen, religiösen Prägung - hin zu einem Ziel, das sich noch entwickeln darf!

  • Du hast deinen alten Glauben schon längst „verlassen“, aber du kriegst die alten Gedanken und Gefühle nicht aus dem Kopf?
  • Deine „Innere Stimme“ sagt dir immer wieder, dass du auf einem falschen Weg  bist – und dann fangen die Zweifel wieder an...
  • Du deutest zufällige Ereignisse (einen besonderen Sonnenstrahl, einen Regenbogen, ein Kreuz am Wegrand, ...) als ein Zeichen Gottes, der dir auf diesem Weg etwas mitteilen will?
  • Symbole, Ereignisse oder auch nur ein alter Ohrwurm lösen bei dir ein Gedankenkarussell aus?
  • Du wirst gerade in ruhigen Momenten (nach der Arbeit, am Wochenende oder im Urlaub) mit den Gedanken an deinen „alten“ Glauben erinnert?
  • Du willst dich von deiner religiösen Prägung trennen - aber schlicht und ergreifend gelingt es dir nicht?
"Keiner weiß davon. Alle denken, das ist ja jetzt 20 Jahre her [= die Trennung von der evangelikalen Freikirche]. Ich führe ja auch ein ganz normales Leben. Bis eben auf das, was mich nicht loslässt - und bis auf diese Gedanken…" (Anonym)

Darum geht es, wenn du dich von einer belastenden, religiösen Prägung befreien willst:

Wissen erweitern:

  • Wie entstehen deine ständigen Gedanken-Karusselle - und an welcher Stelle kannst du darauf einwirken?
  • Woher kommen deine quälenden Gefühle - und wie kannst du mit ihnen umgehen?
  • Welche Auswirkungen hat deine religiöse Prägung auf deine Denk-Gewohnheiten - und wie kannst du neue aufbauen?
  • Mehr Klarheit bei der Frage, ob deine Ängste ein Wirken Gottes sind - oder die normale Reaktion deines Körpers auf eine für dich schädliche Prägung.

Fähigkeiten erlangen:

  • Du kannst Hebel in dir finden, die eine Veränderung deiner Gefühle bewirken werden - und du kannst lernen, wie du dich motivierst, sie auch zu nutzen.
  • Du kannst erleben, welche Fähigkeiten im Umgang mit Gedanken und Gefühlen du bereits in dir trägst - und wie du sie in neuen Situationen einsetzen kannst. 
  • Du wirst immer besser darin, in bedrängenden Situationen aus einer Reihe von möglichen Optionen wählen können, wie du reagieren willst. 

Nächste Schritte finden:

  • Bereits im Kurs wirst du erste Schritte unternommen haben, nachdem du deine Vergangenheit besser einordnen konntest.
  • Wir Menschen haben schon immer Wege gefunden, wie wir aus scheinbar ausweglosen Situationen herausfinden können. Manche dieser Fähigkeiten erlernst du im Kurs, testest sie in "neutralen" Situationen und wirst sie immer mehr auf dein ganzes Leben anwenden können.
  • Du wirst "Helfer" in dir finden, die dich auf einem Weg unterstützen werden, den du jetzt noch nicht sehen kannst.

Umsetzen:

  • Dieser Kurs ist dann für dich geeignet, wenn du zu der Überzeugung gekommen bist, dass niemand anderes dir helfen kann als nur du selber.
  • Durch deinen eigenen Plan, den du ganz alleine und nur für dich durchziehst, unterstützt du dich maximal in deiner Selbstwirksamkeit (eine der stärksten Kräfte, die dir auf dem Weg der Selbstheilung zur Verfügung stehen).
  • Du weißt, dass alles, was du für ein glückliches Leben brauchst, bereits in dir liegt - und jetzt musst du ins Umsetzen kommen.

Optional:

Und wenn du willst, kannst du separat Gespräche mit mir buchen (in Absprache und per Videokonferenz).

Womöglich kommt jetzt die Angst,

dass ich dann vielleicht nicht mehr "richtig glaube", vor einer "großen Leere" stehe, gar nicht mehr "ICH" bin?


Und ich will dir nichts vormachen: Es ist sogar wahrscheinlich, dass diese Gedanken kommen!

Nur:

Sind das nicht wieder genau die Gedanken, mit denen andere dich geprägt haben?

Und:

Ist es nicht viel wahrscheinlicher, dass deine Überzeugungen und Werte oder dein wahres "ICH" noch nie zum Vorschein kommen durften?

Wie willst du Antworten und Sinn finden,

wenn deine Fragen mit einer Angst verbunden sind,

die klares Denken verhindert?

Wenn du es zulassen willst, sind diese Punkte nach dem Kurs anders:

Mehr Selbstbewusstsein - statt Unsicherheit

  •  Du greifst jetzt auf Erfahrungen von ersten, vielleicht nur kleinen Erfolgen zurück, die du im Kurs bereits umgesetzt hast - und das regelmäßig und in verschiedenen Bereichen: Im Denken, in deinen Gefühlen und in deinem Körper.
  • Du hast dir ein Ziel erarbeitet, wie du nach deinen ganz individuellen Werten leben möchtest und bist bereits auf dem Weg, es auch zu erreichen.
  • Du hast deinen Körper auf eine neue Weise kennengelernt - und dadurch ein neues Gefühl von Sicherheit erhalten.

Fähigkeiten - statt Opfer-sein

  • Du hast erlebt, dass es zwischen Reiz und Reaktion eine Lücke gibt - und weißt, womit du sie füllen kannst.
  • Du kannst Gedanken und Gefühle einordnen, bewerten und entscheiden, was du mit ihnen machen willst.
  • Du hast bereits angefangen, deine Vergangenheit liebevoll zu betrachten und sie zu integrieren – und weißt, dass es immer besser gelingen wird.

Mehr Klarheit - statt "Rumwurschteln"

  • Du hast erlebt, welchen Einfluss du auf dein Glück hast.
  • Deine innere Stimme wird immer mehr zu einem Freund und Berater - mit einem festen Platz in deinem Leben.
  • Du hast Vertrauen gewonnen, dass sich auch die „großen Fragen des Lebens“ klären werden.

Zeit für Veränderungen“ gibt dir einen Rahmen, das über dich zu lernen, was dir einen Ausweg aus deiner belastenden Prägung ermöglicht – und es gleichzeitig bereits zu praktizieren.

Du wirst kein anderer Mensch,

Du wirst immer mehr Du!

Aus dem Inhalt:

1
1
1
1

Modul 1: "Religiöse Prägung im Window of Tolerance"

  • Was ist in meinem Nervensystem passiert, als ich meine religiöse Prägung erhalten habe?
  • Was ist in meinem Nervensystem passiert, als ich mich von meinem alten Glauben (oder Teilen daraus) getrennt habe?
  • Was passiert aktuell bei mir?
  • Erste Erfolge umsetzen!

Wir lernen uns (und unseren Körper) auf eine neue Art und Weise kennen - und kommen in ein Handeln, was unserem Nervensystem wieder zu einer gesunden Selbstregulation verhilft.

1
1
1
1

Modul 2: "Starke Werkzeuge"

  • Wo unterstützt mich mein Gehirn, wo hindert es mich?
  • Wie kann ich mit meinen persönlichen Glaubenssätzen umgehen (wie z.B. "das passiert mir, weil ich auf einem falschen Weg bin..." oder "das kann ich eh nicht" )?
  • Herausarbeiten meiner persönlichen Motivation!
  • Erfolge umsetzen!

Wir nutzen die Fähigkeit unseres Gehirns, neue Gedankenfolgen zu kreieren, zu trainieren und dauerhaft zu festigen. So kann man sein Denken lenken.

2
2

Modul 3: "Triggermanagement 1"

Ein Gedanke, der aus meiner Prägung kommt und dann ein Gefühl (z.B. Angst) auslöst, hat die Eigenschaft, sich schnell zu verselbständigen und nach einem scheinbar unabänderlichem Muster abzulaufen - oft wie bei einem "Gedankenkarussell".

Diese Muster kannst du äußerst effektiv unterbrechen - aber du musst wissen, wie! Und du musst wissen, welcher "Angst-Typ" du eigentlich bist.

In unserem Kurs lernst du deinen "Angst-Typ" kennen - und unterschiedliche Muster-Unterbrecher. Sie werden nicht alle passen, weil Gefühle individuell erlebt werden. 2 oder 3 können für dich aber zur Wende werden.

4

Modul 4: "Triggermanagement 2"

"Wie schaffe ich es, dass mein Gehirn nicht automatisch immer wieder die alten religiösen Gedankenmuster verwendet, mit denen ich geprägt wurde?"

Wenn wir erkannt haben, dass wir aufgrund unserer Prägung Gedankenmuster (= "Denk-Gewohnheiten") entwickelt haben, die uns heute schaden, kommen wir jetzt unweigerlich zu den Fragen: 

  • "Wie kann ich neue (Denk-)Gewohnheiten in meinem Leben entwickeln, die mir entsprechen und ganz zu mir gehören?"
  • "Wie kann ich mich den 'großen' Fragen des Lebens wieder nähern?"
  • "Wie kann ich meine Werte und mein Wunsch nach Sinn in mein Leben integrieren, sodass sich selbst mein Unterbewusstsein daran orientiert?"

...

Und als Bonus einen Joker

Kannst du dir vorstellen, was noch alles möglich ist, wenn du es geschafft hast, Glaubenssätze, die du seit der Kindheit über viele Jahre für richtig gehalten hast, durch neue Gedankenmuster zu ersetzen?

Die Methoden, die du ab der ersten Woche kennengelernt hast, und mit denen du im Kurs bereits viel umgesetzt hast, helfen dir in allen Lagen, in denen du von A nach B kommen willst - und hier darfst du gerne kreativ werden!

Diese Joker-Karten für dein Leben sind mein Geschenk an dich. Und du kannst sie ziehen, wann immer du willst - einfach so!

Vielleicht treffen folgende Punkte auf dich zu:

  • Du brauchst (oder magst) nicht unbedingt ein Gegenüber, wenn du dir ein Thema "vornimmst".
  • Ein 1:1 Coaching wäre dir bei diesem Thema zunächst gar nicht so recht - und wenn du es später wünscht, holst du es dir einfach.
  • Du kennt die Vorteile von Online-Kursen bereits aus anderen Bereichen und weißt, dass du auf diesem Weg in die Umsetzung kommen kannst.
  • Du willst Tempo und Intensität selbst bestimmen.
  • Du weißt, dass die Arbeit "eh" bei dir liegt und siehst in der Eigenregie einen idealen Einstieg.

Ein paar erste Antworten auf Fragen:


Wie ist der Kurs aufgebaut?

  • Du erhältst Zugriff auf meinen Mitgliederbereich, in welchem du für den Kurs freigeschaltet wirst.
  • Du kannst den Kurs als Online-Kurs durchlaufen - oder zusätzlich und separat ein 1:1 Coaching mit mir buchen.
  • Er beinhaltet 4 Module mit einer ausführlichen Einführung und über 40 Video-Lektionen und zugehörigen Arbeitsblättern (also nichts für Menschen, die nur eine schnelle Erkenntnis suchen). Ebenfalls enthalten sind ausgewählte Meditationen, die deine Entwicklung unterstützen können.
  • In dem Kurs erlernst du zum einen einen Umgang mit "Werkzeugen", wie du dich von schädlichen Gedanken und Gefühlen trennen kannst, die sich aufgrund einer religiösen Prägung gebildet haben, und zum anderen, wie du nach einer Orientierung leben kannst, die ganz auf deinen Werten und deinem Wunsch nach einem Sinn basieren. 

Für wen ist der Kurs geeignet?

  • Der Kurs ist für Menschen geeignet, die vielleicht schon als Kind in Sekten, Freikirchen oder evangelikalen Gemeinden aufgewachsen sind, sich dann aber gegen diesen Glauben entschieden haben oder sich davon „entfernt“ haben.
    Der Glaube oder die Religion an sich ist jedoch nicht das entscheidende. Es geht um Gedanken, die im Kopf geblieben sind und um Unsicherheiten, die sich im Anschluss entwickelt haben – und um eine scheinbare Ausweglosigkeit!
  • Er ist für Menschen geeignet, die an ihrem Leben arbeiten wollen.

Was ist mit den Kosten?

In der Zeit vom 25.05. - 30.06.2024 gibt es eine Einführungs-Aktion:

  • Der Normalpreis des Kurses beträgt 480 €.
  • Der Einführungspreis beträgt 240 € - du sparst also 50%!
  • Eine Coaching-Stunde erhältst du im Rahmen des Kurses für 80 €*.

Immer noch viel Geld?

Stimmt. Und sieh mal: Vielen ist ein gesunder Körper wichtig und wir investieren Jahr für Jahr Zeit und Geld in Fitness und gesunde Ernährung. Wir gehen in Urlaub, um uns etwas Gutes zu tun. Wir geben selbst ähnliche Beträge oder mehr für Klamotten, Unterhaltung oder Ablenkung aus. Jahr für Jahr. Oft auch ohne das Ziel zu verfolgen, damit in unserem Leben weiterzukommen.

Und wenn du auf dieser Seite bist, wirst du auch andere Wünsche für dein Leben haben. Nur ist es so, dass das, was du in diesem Bereich "erlernst", nicht verbraucht wird. Es vermehrt sich - Jahr für Jahr!

(* Ein Coaching lässt sich nur in Kombination mit dem Kurs buchen, ist aber unabhängig von dessen Inhalten. Die Buchungsmöglichkeiten sind im Mitgliederbereich hinterlegt!)

"Ich schaue schon deine YouTube-Videos - 'reicht' das nicht?"

Es ist mir wichtig, ein kostenfreies Angebot zur Verfügung zu stellen und ich habe auf YouTube oder in meinem Newsletter mittlerweile viele Schritt-für-Schritt-Anleitungen vorgestellt, wie man vorgehen kann, wenn man sich von religiösen Prägungen distanzieren will.

Aber:

  • manche möchten mehr, oder etwas vertiefen, 
  • oder es ist ihnen wichtig, strukturiert durch einen Prozess zu gehen,
  • oder sie brauchen einen Startschuss, dem konkrete Aktivitäten folgen. 

Und ja, im Kurs stelle ich Methoden vor, die ich auf YouTube und in meinem Newsletter entweder gar nicht oder nicht in einer Tiefe vorstelle, die dir auch einen zusätzlichen Nutzen geben wird.

Oder, um konkret auf die Frage zu antworten: "Es mag 'reichen', aber der Kurs macht einen deutlichen Unterschied!"

Für wen ist der Kurs nicht geeignet?

  • Menschen, die zusätzlich einen "neuen Glauben" oder eine "neue Spiritualität" suchen. Das mögen für viele wichtige Punkte sein, aber es sind einfach nicht meine Themen. 
  • Menschen mit schweren psychischen Problemen. Dieser Kurs ist für Menschen gedacht, die medizinisch gesehen gesund sind. Da ich weder Psychologe noch Therapeut bin, könnte ich dir im Vorfeld auch keine Hilfe sein, etwaige Krankheitsbilder zu erkennen. Ich empfehle dir in diesem Fall, einen Arzt oder Therapeuten aufzusuchen. 

Was erwartet mich, wenn ich mich für den Kurs entscheide?

  • Mit dem Klick auf den orangenen Button wirst du auf eine Seite weitergeleitet, auf der du den Kurs buchen kannst.
  • Nach der Buchung erhältst du automatisch die Einwahldaten zum Mitgliederbereich, in welchem der Kurs hinterlegt ist.
  • Ebenso findest hier neben weiteren Informationen auch die Möglichkeit, über Fragen zum Kurs mit mir in Kontakt zu treten oder auch 1:1 Gespräche mit mir zu buchen.

Wie viel Zeit muss ich einplanen?

Das Programm ist in 4 Module unterteilt, welche wöchentlich für dich freigeschaltet werden.

Du kannst entscheiden: 

  • Wenn du den Kurs in 4 Wochen durchlaufen möchtest, wirst du eine sehr intensive Zeit erleben.
  • Natürlich kannst du dir darüber hinaus soviel Zeit lassen, wie du für dich als sinnvoll erachtest. 

Du kannst dir "Zeit für Veränderung" gerne wie einen Kurs im Fitnesscenter vorstellen – nur eben in deiner Gedankenwelt.

Du wirst feststellen, dass manches (bereits in der ersten Woche) auf Anhieb „funktioniert“ und manches sich erst nach einer gewissen Zeit als sinnvoll erweist. In beiden Fällen benötigt unser Gehirn aber Training und Gewohnheit. Ziel ist, JEDEN Tag mehrfach eine Kleinigkeit umzusetzen: Morgens, abends und zwischendurch. Die Struktur des Kurses unterstützt dich dabei, nur "TUN" musst du es selber. Je mehr du mitmachst, desto schneller und effektiver kommst du dem näher, was du dir wünscht. In dieser Zeit stabilisieren sich deine neuen neuronalen Verbindungen.

Eine große Hilfe ist, wenn du es schaffst, dich in deinen Weg zu "verlieben"!

Was ist, wenn ich mit dem Kurs nicht zurechtkomme oder ich etwas anderes erwartet habe?

Dann kannst du innerhalb von 14 Tagen stornieren, und du bekommst den vollen Betrag zurück – einfach so und ohne Wenn und Aber!

Natürlich bin ich überzeugt davon, dass der Kurs helfen kann, wenn du unter den Folgen einer religiösen Prägung leidest. Aber genauso weiß ich, dass er nicht für jeden zu jeder Zeit das richtige ist.

Was, wenn ich noch total verunsichert bin?

„Das alles“ spricht dich zwar an, aber du weißt nicht, ob die Inhalte dir wirklich helfen können? Du bist unsicher, ob ein Online-Kurs die richtige Form ist?

Wenn du bis zu dieser Stelle auf meiner Seite gelesen hast, dann will ich dir gerne Mut machen, noch einen nächsten Schritt zu gehen und mich zu kontaktieren. Wenn du möchtest, nach Absprache auch gerne am Telefon:

  • Vielleicht wird es nur ein nettes Gespräch und wir stellen fest, dass es nicht passt oder für dich zur Zeit nicht richtig ist. Und „Ja“: auch dann kann man am Ende noch miteinander lachen - vielleicht über manche „Kuriositäten“, die wir doch ganz ähnlich erlebt haben.
  • Vielleicht brauchst du danach wieder Abstand, um darüber nachzudenken oder dich mit anderen auszutauschen.
  • Und vielleicht entscheidest du dich auch für den Kurs und die Zeit wird ein großer Gewinn für dich.

Und alles ist in Ordnung, weil es vielleicht genau die Art ist, die für dich richtig ist.

Wir überschätzen, was wir in kurzer Zeit erreichen können – aber wir unterschätzen die Gesetze von Handlung und Gewohnheit!

Achtung: Nur bis 30.06.2024