fbpx

Kostenlose Bücher zum Download & Newsletter


"Das problem habe ich auch!!! ❤️"

"Danke schön für deine Beiträge zu dem RTS...auch wenn mich deine Beiträge aufwühlen. Ich kann mich tatsächlich damit Identifizieren und fühle mich nicht mehr wie ein Schiff im Nebel, dem die Sicht fehlt."

"Danke, genau das habe ich gerade gebraucht ❤️"

"Hat mich sehr zum Nachdenken angeregt, danke"

"🙌 Wow wie treffend! Du sprichst mir aus der Seele. All diese Gefühle kann ich sehr gut nachempfinden und habe diese für mich ebenso verfasst. Diese Art von Verrat kann tief sitzen und einen zu lange beschäftigten, wenn man nicht anfängt damit umzugehen. Der Coachingbrief gefällt mir 👍🏼."

"Hallo Jürgen...danke von❤️ für Deine tollen lebenspraktischen Erklärungen.Ich hätte mir gewünscht dass ich vor 20 Jahren solche Infos zur Hand gehabt hätte wo ich damals endgültig aus einer fundamentalistischen religiösen Gruppierung ausgestiegen bin in deren Gedankengut ich aufgewachsen bin. Erst jetzt realisiere ich, das dies in meinem Leben ein Entwicklungstrauma hinterlassen hat von dem ich immer nur die Auswirkungen gespürt habe.Ich bin so dankbar dss ich da nochmals genauer hinschauen und einiges neu einordnen und verstehen darf.Ich freue mich über Deine Texte und hoffe, dass dadurch das Bewusstsein für die Thematik wächst sie für viele Menschen hilfreich sind.🤗DANKE🤗."

Meine E-Books zum kostenfreien Download

Zusätzlich erhältst du automatisch auch meinen Newsletter "Coachingbriefe" mit regelmäßigen Impulsen, die dich dabei unterstützen können, deine Vergangenheit so in dein Leben zu integrieren, dass sie dich nicht mehr belastet!

E-Book: "4 Gründe, warum wir unsere religiöse Prägung so oft auch nicht loswerden "
Aus dem Inhalt:
  • Wir unterschätzen den Gegner "Kopf"
  • Wir gehen auf die Suche nach den Ursachen
  • Wir "testen" gute Hilfen in schlechten Zeiten
  • Wir glauben, es braucht Jahrzehnte und es wird
    richtig schwer

Unser Gehirn ist ein wahres Genie, wenn es darum geht, uns zu schützen. Wenn wir uns aber entschließen, diesen Schutz wieder fallen zu lassen, steht es uns häufig im Weg.

Genau dieses Resultat erleben wir, wenn wir uns von einer religiösen Prägung trennen wollen, weil sich z.B. unser Glaube verändert hat oder wir gar nicht mehr gläubig sind. Und wenn wir jetzt immer wieder die gleichen Gedanken in unserem Kopf haben, die uns mehr und mehr belasten und schädigen - und die wir einfach nicht loswerden.

In diesem E-Book gehen wir 4 Fallen auf den Grund, in welche uns unser Gehirn gerne führt, weil sie so menschlich sind ...

Download hier starten:
E-Book: "Religiöses Trauma Syndrom"
Aus dem Inhalt:
  • Zwei Missverständnisse
  • Was der Begriff beinhaltet
  • Warum es so wichtig ist, dass es diesen Begriff gibt
  • Welche Rolle unser Körper bei Trauma und bei der Genesung spielt - und warum dieser Punkt gerade für uns so schwierig ist.
  • Was ich unter "Heilung verstehe
  • Wie ein Ausweg „gelingen“ kann

Diese Schrift ist all denen gewidmet, die es aufgrund ihrer religiösen Prägung für aussichtslos halten, jemals einen Schluss-Strich unter ihre Situation ziehen zu können.

Du findest hier 6 Artikel, die ich in der Vergangenheit zum Religiösen Trauma Syndrom bereits einmal veröffentlicht hatte.

Download hier starten:
E-Book: "Die Angst vor der Hölle"
Aus dem Inhalt:

In diesem E-Book

  • geht es nicht um Religion oder Glauben.
  • Es geht darum, die Prozesse zu verstehen, die bei Ängsten im Körper automatisch ablaufen.
  • Und es geht darumwas man tun kann, wenn man diesen Prozessen eine andere "Richtung" geben will.

Vielleicht geht es dir wie mir damals und du erlebst die Angst vor der Hölle regelmäßig und spürst diese "Bedrohung" wie einen ständigen Begleiter und bei allen deinen täglichen Entscheidungen - selbst, wenn du gar nicht mehr daran glaubst.

Ein eher ungewöhnliches Workbook über eine Angst, von der wir meinen, die haben nur wir.

Download hier starten:
PLUS die "Coachingbriefe" per E-Mail
Auf diesem Weg erhältst du:
  • Hilfen und Tipps für den Alltag bei den Unsicherheiten, die sich erbeben, wenn wir uns von einem fundamentalistischen Glauben getrennt haben
  • Informationen, was in Kopf und Körper vor sich ging - und immer noch geht
  • Impulse, wie wir unsere Geschichte in unser Leben integrieren können

Teile diesen Beitrag gerne und sende ihn an jemanden, den du magst: